Affiliate: Geld verdienen mit Website, Blog oder Social Media

Geld verdienen als Affiliate - das ist eine neue Möglichkeit, die besonders für Mütter und Frauen interessant ist. Denn so kannst Du Dir ein Business nebenbei aufbauen und damit Geld verdienen. Aber was ist ein Affiliate überhaupt? Affiliate bedeutet einfach nur Empfehlung. Das heißt, beim Affiliate-Marketing empfiehlst Du Produkte anderer Firmen und erhältst im Verkaufsfall eine Provision dafür. Die Vorteile gegenüber einer Existenzgründung liegen auf der Hand:

  • Keine Herstellung von eigenen Produkten
  • Keine Lagerhaltung von Produkten
  • Kein persönlicher Support für Kunden
  • Keine Ankauf von Geschäftsausstattung notwendig
  • Kein Beschwerdemanagement notwendig

Welche Produkte kann ich bewerben?

Die Auswahl von zu bewerbenden Produkten ist zahlreich. Viele Unternehmen bieten ein Partnerprogramm an. Wenn Du bestimmte Produkte hast, die Du bewerben möchtest, dann suche einfach auf Google nach dem Produkt und "Partnerprogramm". Manchmal findest Du auch auf den jeweiligen Websites im Menü oder im Fußbereich der Website das Wort "Partnerprogramm" oder "Affiliate".

Das bekannteste Partnerprogramm ist von Amazon. Hier kannst Du alle Produkte bewerben und kannst sie als HTML-Code oder Textlink auf Deiner Website, Deinem Blog oder auf Deinen sozialen Medien, wie z. B. in Gruppen bewerben. Bei letzterem gibt es jedoch meist Auflagen und Du solltest den Link mit Fingerspitzengefühl einfügen. Die Provision ist hier jedoch eher gering, da macht es die Masse.


Lukrative Partnerprogramme bei Adcell

ADCELL

Werbung/Empfehlungslink

Ich selbst nutze Adcell (Werbelink). Das ist ein Portal mit über 1.600 Partnerprogrammen. Hier kannst Du etwas höhere Provisionen verdienen, jedes Partnerprogramm stellt hier individuelle Beteiligungen zur Verfügung. Dazu erhältst Du zu jedem Programm direkt auf dem Portal die Werbemedien, wie Banner, Textlinks und weiteres. Die Provisionen liegen bei Adcell durchschnittlich zwischen 5 und 20 Prozent.  

 

Die Registrierung und Mitgliedschaft ist kostenlos. Du suchst Dir die Programme heraus, die Du gerne bewerben möchtest und schreibst den Vendor, also den jeweiligen Anbieter des Produktes, an. Nach kurzer Zeit erhältst Du Nachricht und kannst bei positiver Zusage die Werbemedien nutzen. Adcell ist seit 2003 auf dem Markt und daher etabliert. Registriere Dich hier (Werbelink)  kostenlos.

 


Digitale Infoprodukte bei Digistore 24

Wesentlich interessanter ist eine kostenlose Mitgliedschaft bei Digistore 24 (Werbelink). Denn diese Plattform hat sich auf digitale Infoprodukte spezialisiert. Die Provisionen reichen hier bis 70%! Ein guter Richtwert sind hier aber Provisionen, die bei 40-50% liegen. Hier findest Du zu allen Lebensbereichen tolle Produkte. 

Werbung/Empfehlungslink


Mein Tipp: Registriere Dich gleich als Affiliate und Vendor (Werbelink), denn dann kannst Du später hier auch eigene digitale Infoprodukte verkaufen. (Ich bin auch gerade dabei, mein erstes Produkt zu erstellen). Denn bei Vielen führt der Weg von reinem Affiliate-Marketing hin zur Erstellung eigener Produkte. Die Registrierung und die Mitgliedschaft sind auch hier völlig kostenlos. Die Auszahlung erfolgt nach Einnahmen in Höhe von 50 Euro und werden bequem auf das Bankkonto oder PayPal überwiesen. Registriere Dich hier (Werbelink) kostenlos.

Weitere interessante Blogartikel

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Michael (Sonntag, 15 Juli 2018 03:28)

    "Aber was ist ein Affiliate überhaupt? Affiliate bedeutet einfach nur Empfehlung."

    Soweit ich weiß, heißt/ist Affiliate = Partner ... nicht Empfehlung ;P

  • #2

    Susanne (Sonntag, 15 Juli 2018 08:36)

    Hallo Michael,

    Affiliate-Marketing bedeutet Empfehlungsmarketing, und dazu benötigt man Affiliates, die dieses Empfehlungsmarketing betreiben. Es sind Partner, das ist richtig. Ein Affiliate-Partner ist praktisch eine Doppelung (wie ein "weißer Schimmel" oder die "Laola-Welle").

    Beste Grüße
    Susanne