Stärken: Konzentriere Dich auf das, was Du gut kannst!

Kennst Du die Momente, in denen nichts klappt und Du alles hinwerfen möchtest? Oder in denen sich scheinbar die ganze Welt gegen Dich verschworen hat? Alles geht schief und es sieht so aus, als könntest Du nichts dagegen tun? 

Viele neigen dazu in solchen Situationen anderen die Schuld zu geben. Oder den Umständen, den Politikern, dem Wetter... 

 

Es ist natürlich einfach, einen Sündenbock zu finden - solange es nicht Du selbst bist. Ich kann verstehen, dass Du in solchen Momenten mutlos bist und aufgeben möchtest. Doch von außen betrachtet hast Du es in der Hand, wie sich die Situation für Dich weiterentwickelt. Ob Du liegen bleibst, oder Dich aufrichtest und frischen Mutes nach vorne schaust. Doch eine Sache ist dafür essentiell.


Leg Deinen Fokus auf Dich - Du hast es in Dir!

Hier wären wir wieder beim Thema Mindset. Denn Menschen mit einem starken und glasklarem Mindset fallen auch immer wieder hin - aber sie stehen stets auf und machen weiter.

 

Sie geben nicht auf, denn sie wissen WOFÜR sie es tun. Sie kennen ihr WARUM - wie Said Shiripour (ein sehr bekannter und erfolgreicher Online-Marketer mit Fokus auf einem guten Mindset) in seinem Buch All In (Werbelink) betont. 

Ebenso relevant ist Dein Selbstbewusstsein. Du musst Dir Deiner Stärken bewusst sein. Man kann natürlich sagen, dass erfolgreiche Menschen Glück gehabt haben, die richtigen Umstände hatten, von Beziehungen profitiert haben und dergleichen.

 

Die Erfahrung zeigt aber, dass auch erfolgreiche Menschen klein angefangen haben.

Und Du kannst das auch!

Es ist wirklich ganz einfach!

said shiripour: all-in

Werbung/Empfehlungslink für ein gutes Mindset


3 Tipps: Lerne Deine Stärken kennen

Es ist immer gut, wenn Du Deine Stärken kennst. Denn jeder hat etwas, in dem er gut ist. Das können Eigenschaften sein, Fertigkeiten oder besondere Kenntnisse und Interessen. Ich habe mir ebenfalls eine Stärken-Schwächen-Liste gemacht, meine Stärken habe ich auf meiner "Über mich"-Seite aufgeführt.

 

Also los: Ich habe für Dich eine schöne Stärken-Schwächen-Liste als Download erstellt, die Du Dir nebenstehend gerne ausdrucken kannst (einfach auf das Bild klicken). Nimm Dir einen Stift und fange an:

  • 1. Schritt: Überlege, was Du gut kannst - das sind Deine Stärken. Trage dies in die linke Spalte Deiner Liste ein. In die rechte Spalte trägst Du Deine Schwächen ein - nur der Vollständigkeit halber. 
  • 2. Schritt: Lies Dir jeden Tag Deine Stärken durch, oder lies sie Dir laut vor. Die Schwächen lässt Du unberücksichtigt. Das ist einfach nur dafür, dass Du weißt, wo Du Dich verbessern kannst. Der Fokus sollte aber eindeutig auf Deinen Stärken liegen. 
  • 3. Schritt: Hast Du dies ein paar Tage oder über eine längere Zeit gemacht, dann verfestigt sich dieses Wissen in Dir und macht Dich selbstbewusster aufgrund Deines besseren Mindsets.

Wenn Du künftig wieder in schwierige Situationen kommst, dann mache niemanden dafür verantwortlich - denn es bringt nichts. Du kannst niemanden ändern, sondern die Änderung beginnt bei Dir selbst. Und Du wirst feststellen, wenn Du zuversichtlicher wirst, dann reagiert Deine Umgebung entsprechend darauf. Du bist nur für Dich selbst verantwortlich, also beginne immer bei Dir. Besinne Dich Deiner Stärken und gibt nicht auf. Mach weiter, denn auch Du hast das Potenzial, erfolgreich zu werden! Du kannst alles schaffen - change your Mindset!

Weitere interessante Blogartikel zum Thema Mindset

Kommentar schreiben

Kommentare: 0