Herzensmenschen: Ehrlich, authentisch und bescheiden

Kennst Du echte Herzensmenschen? Menschen, die Dich bei der ersten Begegnung umhauen und Dich tief ins Herz treffen? Nicht, weil sie super attraktiv sind, sondern einfach, weil sie sind? Richtig gelesen. Weil sie sind. Ich hatte zwei solcher Begegnungen und interessanterweise sind sie sich äußerst ähnlich. Nicht vom Aussehen, aber vom Herzen. Sie sind echte Herzensmenschen. Sie flashen Dich, wenn Du sie das erste Mal siehst oder sie erlebst. Du musst keinen Kontakt haben, aber da ist etwas, was Dich tief im Innersten berührt. Und damit meine ich nicht Deinen Partner, Deine Kinder oder Freunde. Sondern fremde Menschen. Ganz ohne Verliebtheit oder Schwärmerei. 

Ich bin zwei von Ihnen begegnet, bzw. ich habe sie erlebt. Oder besser gesagt: Ich durfte sie erleben, worüber ich wirklich außerordentlich dankbar bin. Aber das möchte ich Dir heute erzählen. 


Das, was Du aussendest, kommt zu Dir zurück.

Diesen Spruch kennst Du sicher? Ich selbst bin ein sehr positiver Mensch, ich stehe zugegebenermaßen gerne im Rampenlicht (ich habe sehr lange Musikgruppen dirigiert) und ich liebe Anerkennung. Das gebe ich offen und ehrlich zu. Das ist ja auch nichts Schlimmes. Denn ich protze nicht mit materiellen Gütern, sondern ich liebe es, für andere da zu sein. Ich bin dankbar für mein Leben, mein Umfeld, die Umstände und das, was ich habe und erreicht habe. Ich versuche stets, auch in bzw. nach den schlimmsten Situationen das Positive zu erkennen und daraus zu lernen.

Ich glaube auch, dass es keine Zufälle gibt und immer das in Dein Leben kommt, was Du gerade benötigst, oder woran Du lernen sollst. Dazu gehören auch Begegnungen, Situationen, Inspirationen und Menschen.

 

Momentan ist eine Zeit in meinem Leben, wo ich von Begegnungen mit zwei Menschen profitieren und von ihnen lernen darf. Den einen kennst Du bestimmt, den zweiten lernst Du hier kennen. Was diese Menschen für mich besonders macht, erzähle ich Dir hier.


Bülent Ceylan - der Comedian mit dem großen Herz

Seit 2013 machen wir ein ehrenamtliches Projekt "Lahnau rocks for Benefit" gemeinsam und zugunsten mit dem Verein "Menschen für Kinder e. V.". Bereits 3 Rockkonzerte haben wir veranstaltet und ich war für die Werbekonzeption, Website-Erstellung etc. verantwortlich. Insgesamt haben wir ca. 56.000 Euro an den Verein spenden können. Die ganze Story und was Bülent damit zu tun hat, liest Du auf unserer Website

 

Über den Verein hatten wir das Glück, bereits mehrere Male Bülent hautnah zu erleben. Bei der Einweihung des Radio-MfK-BÜLI-Marburg, dann bei einem Filmdreh mit ihm und dann zweimal bei einem Besuch im Radio. Doch die erste Begegnung mit unserem Eventpaten von Lahnau rocks war die eindrucksvollste.

Bülent beherrscht es auf der Bühne perfekt, mit seinem Publikum zu spielen und die Menge anzuheizen. Bei unserem ersten persönlichen Treffen aufgrund eines Trailer-Drehs zeigte er jedoch eine ganz andere Seite. Er begrüßte uns persönlich, gab uns allen die Hand und strahlte eine Ruhe - fast Schüchternheit aus. Er nahm sich viel Zeit für uns. Nach dem Dreh fuhren wir zur Einweihung des Kinderkrankenhausradios, wofür er ebenfalls Schirmpate ist. Und spätestens bei dem Presse-Interview mit dem dortigen Arzt dort wurde klar, dass er dies alles aus vollem Herzen macht. Diese Herzlichkeit, Authentizität und Bescheidenheit strahlte er direkt bei der ersten Begegnung aus und die traf mich mitten ins Herz. Und noch einmal: Klar ist Bülent ein toller Typ, aber es hat nichts mit Verliebtheit zu tun oder mit Schwärmerei. Einfach sein Herz, sein Sein hat mich so tief beeindruckt, wie ich es noch nie erlebt hatte.

 


Auch jetzt, wenn wir Bülent treffen, bestätigt sich mein erster Eindruck immer wieder. Denn es ist ihm wichtig, jedes Jahr in "seinem Radio" vorbeizuschauen und dort mit den Kindern ein Interview zu geben. Er nimmt sich Zeit für die Kinder beim Besuch in der Kinderkrebsstation - auch über sein Zeitfenster hinaus - obwohl er Abends noch Show hat. Und nicht nur er ist so. Sondern Ali, sein bester Freund und Bodyguard sowie sein Physiotherapeut, die wir beide beim letzten Treffen etwas näher kennengelernt haben sind ebenfalls Herzensmenschen. Es wurde klar, dass diese drei Freunde sich gegenseitig stützen - und weil sie so sind, wie sie sind, auf dem Boden bleiben und geerdet sind. 

Die Menschen, mit denen wir uns umgeben, sind ein Spiegel unserer selbst. 

Said Shiripour - der Online-Marketer und sein "WARUM"

Der zweite Herzensmensch, den ich weit nach dem ersten "Kontakt" als solchen erkannt habe, ist Said Shiripour. Er ist seit 4 Jahren Online-Marketer und verdient (wie Bülent bestimmt auch) Millionen. Er hat einen Schicksalsschlag durchleben müssen und hat es durch ein positives Mindset geschafft, sich selbst neu zu motivieren. Seine Geschichte hat ihn so geprägt, dass er dies weitergibt. 

 

Im Online-Geld-verdienen-Bereich gibt es viele Menschen, die Dinge erzählen, die selten der Wahrheit entsprechen. Als ich Said die ersten Male auf Facebook sah, dachte ich, es wäre auch nur einer von ihnen. Aber irgendetwas hat mich bewegt, sein Buch All IN! (Werbelink) zu lesen. Bülent kennst Du schon. Aber wenn Du Said kurz kennenlernen möchtest, dann klicke hier. (Das ist zwar ein Verkaufsvideo, aber für einen ersten Eindruck ist es prima.)

 

Es geht noch nicht einmal um das Online Business, sondern eher um die persönliche Einstellung zum Leben. Mittlerweile habe ich diverse Webinare von ihm gesehen und lerne von seinem Wissen. Und das ist der springende Punkt. Er verkauft sein Wissen zwar durch eigene Produkte - und das macht er sehr professionell und gut - er ergänzt dies aber durch weitere kostenfreie Seminare und You-Tube-Workshops. 

Das heißt, er gibt völlig eigennützig sein Wissen weiter, um den Menschen zu helfen, die jetzt da stehen, wo er einst stand. Sein Ziel ist es, dass die Menschen ihr persönliches "Warum" finden. Sein Credo ist, dass Geld nichts Schlechtes ist. Denn es verstärkt nur den Charakter, den Du ohnehin schon hast. So betrachtet sind Dinge mit Geld möglich, die vorher nicht möglich waren. Er spricht dabei nicht von Autos, Uhren oder teuren Klamotten. Sondern er spendet einen Teil seines Geldes, so wie er es auch schon getan hat, als er noch Student war und nicht viel hatte.

 

Diese natürliche Herzlichkeit strahlt er aus, sie ist einfach da. Obwohl er eine Menge Geld hat und Produkte verkauft, so ist er doch bescheiden, da er weiß, wo er herkommt. Sein persönliches Warum ist es, seiner Familie und seinen Freunden zu helfen - sowie es für seine verstorbene Freundin zu tun.

Und wie Bülent auch hat er Freunde um sich. Sie kommen aus einfachen Verhältnissen, sind oft gescheitert, sind aufgestanden und haben weitergemacht. Immer wieder aufs Neue. Sie stützen sich gegenseitig und genießen die Freiheit, die Geld ihnen bietet: Nämlich die Zeit mit der Familie zu genießen, da sie das einzige ist, was nicht ersetzt werden kann.


Nun ist dieser Blogbeitrag doch etwas länger geworden - jedoch ist es schwierig, die Gefühle in einem Text zu transportieren. Ich hoffe jedoch, Du konntest ein wenig nachfühlen, was die beiden Herzensmenschen für mich bedeuten - und ich hoffe, dass es ebenso Herzensmenschen in Deinem Leben gibt, die in Dein Leben gelangen und Dich zutiefst beeindrucken. Es gibt noch weitere Herzensmenschen in meinem Leben, aber von diesen beiden wollte ich Dir erzählen. 

Weitere Blogartikel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0